Demographie

Schlagwörter: Bevölkerung - Nationalität

Kuwait Census 2011

Die erste offizielle Zählung der gesamten Bevölkerung des Landes fand im Februar 1957 statt. Über die Zusammensetzung der Bevölkerung vor diesem Datum weiß man wenig. Das Statistische Zentralamt Kuwaits schätzte jedoch, dass im Jahre 1910 ca. 35,000 Menschen in Kuwait lebten.

Mit der Suche nach Erdöl stieg die Bevölkerung in Kuwait von 1910 bis 1935 auf etwa 75,000. Anfang der 50er Jahren wurde die Gesamtbevölkerung des Staates auf etwa 100,000 Einwohner geschätzt. Bei der ersten Volkszählung 1957 wurde die Bevölkerungszahl mit 216,000 offiziell angegeben. Seit 1957 gab es alle fünf Jahre eine Volkszählung. Die bisher letzte offizielle Zählung fand im April 2005 statt.

Bevölkerung nach Nationalität in ausgewählten Census-Jahre
(Die Daten entstammen dem Public Authority for Civil Information)

Jahr Kuwaiti Non-Kuwaiti Gesamt % of Kuwaiti
1965 168,793 298,546 467,339 36.1
1975 307,755 687,082 687,082 30.9
1985 470,473 1,226,828 1,697,301 27.7
1995 653,616 921,954 1,575,570 41.5
2005 860,324 1,333,327 2,193,651 39.2

Bevölkerungsbewegung im Halbjahr nach Nationalität
(Die Daten entstammen dem Public Authority for Civil Information)

Jahr Kuwaiti Non-Kuwaiti Gesamt
2008 1,072,030 2,337,380 3,409,410
2009 1,102,485 2,340,460 3,442,945
2010 1,133,214 2,433,223 3,566,437
2011 1,164,448 2,467,561 3,632,009

 

Die Arbeitskraft

Ausländische Arbeitskräfte haben einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der kuwaitischen Wirtschaft geleistet. Kuwait hat seit der Entdeckung von Erdöl und -gas ausländische Arbeitskräfte angelockt, um der steigenden Nachfrage nachzukommen. Die große Zahl ausländischer Arbeiter in Kuwait führte zu einer Ungleichheit in der Bevölkerungsstruktur.

Vor 50 Jahren betrug die Zahl der kuwaitischen Einwohner 113,000, während die Zahl der Einwohner nichtkuwaitischer Abstammung sich damals auf 93,000 bezifferte. Gegenwärtig hat sich die Zahl der kuwaitischen Einwohner auf 1,1 Million verzehnfacht, während sich die Zahl der Nichtkuwaiter 25-fach erhöht hat und damit 2,3 Million beträgt. Davon sind 60 Prozent Asiaten und 40 Prozent arabischer Abstammung.

Das kuwaitische Arbeitsrecht sichert ausländischen Arbeitskräften die Achtung ihrer humanitären und sozialen Rechte, gemäß den internationalen Normen zu.

  • Stand: Samstag, 26 Januar 2013
  • Kategorie: Soziales
  • Zugriffe: 7303
  • Print: